Infoveranstaltung und Filmvorführung in Bielefeld am Montag, den 17.12.2007 19:00 Uhr

IN REMEMBRANCE OF OURY JALLOH

Großer Saal im IBZ, Teutoburgerstr.106

Zu Gast sind Mouctar Bah von der „Initiative in
Gedenken an Oury Jalloh“ und Chamberlin Wandji
von der „Afrikanischen Initiative“

Am 7.Januar 2005 verbrannte Oury Jalloh, an Händen und Füßen gefesselt in einer Polizeizelle in Dessau. Eine Obduktion Oury Jallohs weist mehrere Kopfverletzungen und Knochenbrüche nach. Die
offizielle Todesursache jedoch lautet: Tod durch Hitzeschock, keine Fremdeinwirkung. Das Opfer habe die Matratze in der Zelle mit einem Feuerzeug angezündet, selbst Feuer gefangen und sei dann verbrannt.

Erst anderthalb Jahre nach seinem Tod und nur durch den starken Protest von Angehörigen und Öffentlichkeit wird nun seit mehreren Monaten der mysteriöse Verbrennungstod vor dem Landgericht Dessau verhandelt. Zwei Polizeibeamte sind wegen Körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässiger Tötung angeklagt. Ein Prozess, der immer mehr ins Absurde verläuft. Da widersprechen sich immer mehr
Aussagen von BeamtInnen, tauchen plötzlich Feuerzeuge auf, die
vor zwei Jahren noch nicht da waren usw. usw.

Selbsttötung? Körperverletzung mit Todesfolge?
Fahrlässige Tötung? Mord?

Marcel Kolvenbach und Pagonis Pagonakis prüfen in ihrem 2007 aktualisierten Film “Tod in der Zelle“ die offizielle Version der Selbsttötung und begleiten Angehörige, UnterstützerInnen und RechtsanwältInnen während mehrerer Prozesstage.

Mouctar Bah und Chamberlin Wandji von der „Initiative in Gedenken
an Oury Jalloh“ und der „Afrikanischen Initiative“ berichten vom
Tod eines Freundes, von aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Veranstaltungen und Aktionen.

IZB
Teutoburgerstraße 106
Großer Saal
Bielefeld

http://www.ibz-bielefeld.de/pages/index.htm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s