SPENDENAUFRUF

Exakt am fünften Todestag von Oury Jalloh bestätigte der Bundesgerichtshof (BGH), was die Initiative Oury Jalloh und andere Organisationen bereits seit Langem kritisierten: Der Prozess vor dem Landgericht Dessau gegen die diensthabenden Polizeibeamten war eine Farce und hatte mit einem rechtsstaatlichen Prozess nichts zu tun!
Der Prozess wird nun vor dem Landgericht Magdeburg neu aufgerollt
Das Fortbestehen des Kampfes gegen Rassismus und rassistische Polizeibrutalität sollte nicht eine Frage des Geldes sein, sprich die Arbeit sollte nicht daran scheitern!
Gelder werden vor allem benötigt, um den neuen Prozess in Magdeburg kritisch zu begleiten, Plakate und Informationsmaterial zu drucken, Veranstaltungen, Demos und andere Aktionen, die einen wichtigen Teil unsere Arbeit ausmachen, durchzuführen, Koordinierungstreffen zu organisieren und den Aufbau einer internationalen unabhängien Untersuchungskommission voranzutreiben etc.
Deshalb rufen wir Euch alle zu einer Spende auf, damit der Kampf gegen den strukturellen Rassismus weitergehen kann! Mit Eurer Spende, egal wie hoch, helft Ihr uns, unsere politische Arbeit fortzuführen und weiterhin unerbittlich für Gerechtigkeit, Wahrheit und Entschädigung zu kämpfen.

Für Spenden stellen wir auf Wunsch Spendenquittungen aus.

Antirassistische Initiative e. V., Berlin
Bank für Sozialwirtschaft
Kontonummer: 303 9605
Bankleitzahl: 100 205 00

IBAN: DE08 1002 0500 0003 0396 05
BIC: BFSWDE33BER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s