junge Welt-Artikel vom 17.12.2012

»Irrtum« mit Todesfolge

Geldstrafe im Fall Oury Jalloh: Kritiker werfen Justiz mangelnden Aufklärungswillen vor

Von Susan Bonath

Genau 120 Tagessätze à 90 Euro wegen fahrlässiger Tötung: Das Urteil im Prozeß um den Feuertod von Oury Jalloh, das die Magdeburger Strafkammer am Donnerstag gegen den Polizeibeamten Andreas Schubert fällte, sorgt für Unmut bei Menschenrechts- und Flüchtlingsaktivisten. So klärte das Gericht erneut nicht auf, was am 7. Januar 2005 wirklich im Keller des Dessauer Polizei­reviers geschah und wer das Feuer legte.

Ganzer Artikel: http://www.jungewelt.de/2012/12-17/034.php

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s