Teure Wahrheit (junge Welt vom 17.07.2013)

Teure Wahrheit

Fall Oury Jalloh: Initiative hat eigenen Brandgutachter mit Versuchen beauftragt. Das muß sie aus Spenden finanzieren

Von Susan Bonath

Mouctar Bah und seine Mitstreiter der Initiative »In Gedenken an Oury Jalloh« hoffen weiter auf Spenden. Das Geld benötigen sie unter anderem um eine feuerfeste Matratze zu bezahlen, den Nachbau einer gefliesten Polizeizelle, Handschellen, vielleicht einen Lüfter. Finanziert werden muß daneben ein Brandgutachter aus London. Dieser kennt weder die Polizei oder die Menschen in Sachsen-Anhalt, noch hat er einen Bezug zum Fall Oury Jalloh. »Das ist uns wichtig, denn so ist er völlig unabhängig«, erklärte Bah gegenüber jW.

[…]

Ganzer Artikel: http://www.jungewelt.de/2013/07-17/040.php

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s