RA Gabriele Heinecke zum Urteil im Oury Jalloh-Prozess

„… und darum gehe ich davon aus, dass der Bundesgerichtshof feststellen wird, dass die Darstellung des Falles nicht nachvollziehbar ist für die Schlussfolgerung, die das Gericht getroffen hat“.

Das Interview wurde am 07.02.2013 veröffentlicht:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s