Der Mord an Burak Bektaş

Burak ist vor 9 Jahren ermordet worden. Er hat in dieser Nachbarschaft
gewohnt. Der Mord wurde bis heute nicht aufgeklärt. Seine Familie
leidet immer noch darunter. Zeigt euch solidarisch und lasst sie damit nicht
alleine. Kommt auf die Demo, kommt zum Gedenkort. Seit Jahren verüben
Neonazis Anschläge in Neukölln.

Die Polizei hat diese bisher nicht aufgeklärt.

Das dürfen wir nicht einfach passieren lassen. Auch auf den Gedenkort für Burak wurden zwei Anschläge verübt. Liebe Nachbar:innen, unterstützt uns. Besucht den Gedenkort. Schützt ihn vor weiteren Anschlägen.


Der Mord an Burak Bektaş
Am 5. April 2012 schoss ein unbekannter weißer älterer
Mann auf eine Gruppe Jugendlicher, die sich in der Nähe das
Krankenhauses Neukölln unterhielten. Der 22 jährige Burak
Bektaş wurde dabei getötet, seine Freunde Jamal A. und Alex A.
lebensgefährlich verletzt. Der Täter entfernte sich ruhig vom Tatort
und verschwand im angrenzenden Wohngebiet. Die Tat erinnert
an eine Hinrichtung. Es gab zwischen den Jugendlichen und
dem Täter keinen Wortwechsel. Sie standen in keiner Beziehung
zueinander. Ein persönliches Motiv kann ausgeschlossen werden.

Redebeitrag der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh, am 5.4.21: pdf>Link

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.