“Oury Jalloh: Death in Cell #5”

Featured

Video by Redfish published: 2019 August 05 – on youtube:

Anmerkung:   Dieses Videodokument wurde z.B. auf Facebook auch veröffentlicht, dann aber ohne Angaben von Gründen blockiert! Dazu äußert sich Redfish wie folgt, via Facebook: (engl. & germ.)

engl.: “Facebook has deleted our report investigating the death of Oury Jalloh, whose body was found burned in a German police cell, just 24 hours after it was published.
This already underreported story, about at best gross police neglect and incompetence and at worst allegations of a brutal murder by police, is now being silenced by Facebook.Please share widely amongst your friends and networks and demand with us that Facebook re-publishes our report. Justice for Oury Jalloh and all victims of police violence!”

germ.: “Facebook hat unseren Bericht über den Tod von Oury Jalloh, dessen Leiche in einer deutschen Polizeizelle verbrannt aufgefunden wurde, nach nur 24 Stunden seiner Veröffentlichung gelöscht.
Dieser bereits unterberichtete Fall, der durch grobe polizeiliche Vernachlässigung und Inkompetenz und schlimmstenfalls von Vorwürfen eines brutalen Mordes durch die Polizei handelt, wird nun auch von Facebook zum Schweigen gebracht. Bitte teilen Sie diesen Kommentar mit Ihren Freunden und alle Netzwerken und fordern Sie mit uns, dass Facebook unseren Bericht erneut veröffentlicht. Gerechtigkeit für Oury Jalloh und alle Opfer von Polizeigewalt!”

 

In Gedenken an Adama Traoré getötet von der Polizei am 19.7.2016 in Beaumont-sur-Oise / Frankreich

Featured

Staatsraison mit manipulierten Gutachten und Repression gegen die Familie

Am 19. Juli 2016 wurde Adama Traoré in Beaumont-sur-Oise, einem Vorort von Paris, von drei Polizisten verhaftet und in die Gendamerie gebracht. Kurze Zeit später war er tot. Anschliessend war es mehrere Tage lang zu heftigen Protesten gegen die Polizei in Beaumont-sur-Oise gekommen.

Die Familie von Adama Traoré kämpft seit drei Jahren für Gerechtigkeit, gegen die Lügen der Polizei, gegen falsche Gutachten und gegen den Unwillen der Justiz das Verbrechen an ihrem Sohn und Bruder aufzuklären.

Anders als in Deutschland werden die Untersuchungen nicht von der Staatsanwaltschaft, sondern von Untersuchungsrichtern geleitet. Diese hatten die Ermittlungen gegen drei Polizisten im Dezember 2018 eingestellt. Laut offizieller Darstellung soll sich Adama am 19. Juli 2016 einer Verhaftung widersetzt haben und fünfzehn Minuten lang vor der Polizei weggerannt sein, bevor sich drei Polizisten mit ihrem Körpergewicht auf den 24-jährigen Adama “gelegt” haben, um ihm Handschellen anlegen zu können .         Text als pdf > Link

Die Todesursache ist eindeutig und lautet Tod nach akutem Asphyxie-Syndrom. Die Ursache dafür wurde von der Justiz jedoch nicht geklärt .. Continue reading

Einladung: – in Gedenken an Mariama Djombo Diallo, am 27. Juli 2019 (Mauerpark / Berlin)

Liebe Schwestern und Brüder,

am 23.07. jährt sich der Todestag von Mariama Djombo Diallo zum 7. Mal.


Die Mama von Oury Jalloh starb aus Trauer um ihren Sohn Oury.

Wir werden Mariama und Oury nie vergessen und wir haben ihr versprochen, dass wir die Wahrheit für Oury erkämpfen werden!

Ihre letzte Rede in Deutschland hielt sie vor dem Magdeburger Landgericht nach der gutachterlichen Feststellung zum manipulierten Feuerzeug, mit dem Oury sich angeblichangezündet haben soll.

 

Sie kehrte danach nach Guinea zurück und verstarb 2 Wochen später an Herzversagen.



Auf unserer Pressekonferenz 2015 haben wir ihre Rede vorgetragen:    Link > youtube 

Zum Gedenken und zum Austausch mit Euch, möchten wir Euch herzlich einladen, um uns gemeinsam zu treffen. Wegen der anhaltenden Trockenheit und Hitze, ist grillen leider nicht möglich, aber Speisen wird es trotzdem geben.

Samstag: 27. Juli 2019 ab 14:00 Uhr im Mauerpark in Berlin Prenzlauer Berg, kurz vor dem Regenbogen- Spielplatz.

Wer möchte und kann, kann gerne was zum Essen und Trinken mitbringen.

Wir bitten um Rückmeldung wer kommt, damit wir planen können.

e-mail:
initiative-ouryjalloh(at)so36.net

Auf den Nachmittag mit Euch freuen wir uns sehr !

   Herzliche und solidarische Grüße
   Eure Initiative in Gedenken an Oury Jalloh